Frauen und ihre Handtaschen

Es gibt fast nichts auf diesem Planeten was nicht bereits erforscht wurde oder wo irgendjemand dabei ist es gerade zu erforschen. Da machen auch Handtaschen keine Ausnahme.

So haben amerikanische Wissenschaftler (wer auch sonst *g*) herausgefunden, daß jede Frau im Durchschnitt 76 Tage ihres Lebens damit verbringt in ihrer Handtasche rumzuwühlen. 76 Tage, in der Zeit könnte man auch die Welt umrunden (geht heutzutage ja schneller als früher) oder eine Doktorarbeit verfassen.

Was der Grund ist, weshalb so lange in den Handtaschen gewühlt wird? Weil sich da drinnen wohl alles anfindet was man benötigt um die Weltherrschaft an sich zu reißen oder eine Autobahn zu bauen. ;)

Delieta Handtasche

Übrigens dürfte das auch daran liegen, daß ständig die Handtaschen umgepackt werden, denn 95 % der Frauen haben 2-20 Handtaschen. Da ist Frau also auch ständig beschäftigt den Inhalt der einen Handtasche in die andere zu packen, um dann festzustellen, daß doch nicht alles reinpasst oder man etwas vergessen hat. Das kann sich Frau übrigens mit unseren Handtaschen sparen. Einfach das Außencover austauschen und schon kann es losgehen. Kein ständiges umpacken mehr.

Wäre übrigens wohl auch was für italienische Frauen, die im Durchschnitt 60 Handtaschen besitzen. Allerdings, wir sehen schon die italienische Handtaschenindustrie zugrunde gehen, wenn die Frauen dort tatsächlich lieber unsere Delieta-Taschen kaufen und die zugehörigen Cover und dann nur noch 1-2 Handtaschen besitzen. Was macht Frau eigentlich mit 60 Handtaschen und wo werden die gelagert? Extra Raum dafür? Hat das schon mal jemand erforscht?

Auf jeden Fall ist das Thema Handtaschen eines, das noch sehr viele ungelöste Rätsel bereithält. Die Wissenschaftler können also beruhigt weiter forschen. ;)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>